header gewerbe

A+ R A-
Messebeteiligungen - Kleingruppenförderungen - Unternehmensreisen

Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt kleine und mittlere Unternehmen im Rahmen seiner Außenwirtschaftsförderung mit einem breit angelegten Messeprogramm sowie dem „Kleingruppenförderprogramm auf Auslandsmessen“.

Auslandsmesseprogramm des Landes NRW

Auf Firmengemeinschaftsständen des Landes Nordrhein-Westfalen präsentieren Unternehmen ihre Dienstleistungen und Produkte zu günstigen Konditionen direkt in den Zielmärkten.

Unterschieden wird zwischen Ständen, auf denen ausschließlich nordrhein-westfälische Unternehmen ausstellen (NRW-Firmengemeinschaftsstände) und Ständen des Bundes, an denen sich NRW beteiligt (Info-Service-Center auf Bundesgemeinschaftsständen). Die Firmengemeinschaftsstände werden gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen. Der German Pavilion wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie – BMWi – gefördert.

Förderung von Kleingruppen auf Auslandsmessen

Das Programm des Landes NRW zur Förderung von Kleingruppen auf Auslandsmessen unterstützt Unternehmen, die sich in einer Kleingruppe mit mindestens 3 beteiligten Unternehmen zusammenschließen, um auf einer Messe ihrer Wahl gemeinsam auszustellen. 

Im Vordergrund des Kleingruppen-Programms steht der Kooperationsgedanke. Gemeinsam auf einer Messe vertreten sein, bedeutet: Planung, Organisation und Kosten werden auf mehrere Schultern verteilt. Das verringert den Personaleinsatz und senkt die Kosten, zudem profitieren Sie vom Austausch mit den teilnehmenden Unternehmen der Kleingruppe. 

 

Delegations- und Unternehmensreisen

Mit einem hochwertigen Programm an Unternehmensreisen unterstützt NRW.Global Business kleine und mittlere Unternehmen beim Eintritt in ausgewählte Märkte weltweit. Ausgesuchte Reisen oder schwierige Märkte werden gezielt politisch flankiert.

  • Kooperationsbörsen
    bieten Ihnen eine Plattform, um erste Kontakte zu potenziellen Geschäftspartnern in den Auslandsmärkten aufzubauen. Gespräche mit Markt- und Branchenexperten sowie Firmen- und Projektbesichtigungen runden das Programm vor Ort ab.
  • Fachsymposien
    ermöglichen Ihnen, Ihre Produkte und Dienstleistungen in einem Fachvortrag vor einem ausgewählten Unternehmenskreis zu präsentieren. Weitere Gespräche mit Experten und gezielte Besichtigungen geben Einblick in den Markt und die Herausforderungen des betrieblichen Umfelds.
  • Geführte Messebesuche
    ermöglichen, Trends aufzuspüren sowie zahlreiche Unternehmen und den Wettbewerb kennen zu lernen. NRW-Empfänge schaffen den Rahmen, um Ideen für Kooperationen zu vertiefen.

 

Das internationale Programm an Delegationsreisen, Kooperationsbörsen und Fachsymposien wird von NRW.Global Business gemeinsam mit zahlreichen Partnern aus Kammern und Verbänden umgesetzt.

Es wird gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Programmen von NRW.Global Business finden sich unter https://www.nrwglobalbusiness.com/.

Quelle: NRW.Global Business GmbH, Trade & Investment Agency of the German State of North Rhine-Westphalia (NRW), Völklinger Str. 4, 40219 Düsseldorf, https://www.nrwglobalbusiness.com/de/startseite/

btn virus

btn lernplattform

< Seite drucken >